Seelsorgeraum Mittleres Lechtal                                      .

 


Mitarbeiter
 

 

Messenübersicht im ganzen Seelsorgeraum
 

Unser Angebot:  Besuche und Begleitung in unserem Seelsorgeraum
 

 

 

Seelsorgeraum Mittleres Lechtal

 

 
 

 

Liebe Frauen im Seelsorgeraum Mittleres Lechtal!

 

Dies ist eine herzliche Einladung zur Fröhlichen Frauenrunde“   FRFR,

die sich 1x monatlich, jeweils am 2. Montag im Monat von 19.30 bis 21.30 Uhr

im Haus der Barmherzigen Schwestern/Elbigenalp trifft.

Die nächsten Termine im heurigen Jahr sind:

Mo. 7. November - 19.30-21.30

Mo. 12. Dezember - 19.30-21.30

Vorschau 2017: Mo. 9. Jänner, Mo. 13. Februar, usw.

Was tun wir?

Zwei Stunden in gemütlicher Runde Gedankenaustausch zu verschiedenen Themen über „Gott und die Welt“, zu speziellen „Frauenthemen“ wie z.B. Gesundheit, Glaube, Wohlbefinden, Garten, usw….

und Basteln, Spielen, …. Kommen auch nicht zu kurz!

Interessiert? Dann freuen wir uns auf Dich!

(„Wir“ = sechs Frauen, die heuer das Jahr über schon den Anfang gemacht haben…)

Gibt es Fragen? Dann bitte 0650/82 29 028 anrufen (Falch Hildegard)

Herzliche Grüße von uns 6:

Sr. M. Verena, Irma, Karin, Margit, Andrea u. Hildegard

 

 

 

Mitteilungen am Ostersonntag, 16. April 2017

 

  

 

Stockach:

·         Dienstag, 18.04. – keine Hl. Messe

·         Sonntag, 23.04. – 19.30 Uhr Gemeindemesse

 

 

Bach:

·         Mittwoch, 19.04. – 19.30 Uhr Hl. Messe

·         Sonntag, 23.04. – 10.15 Uhr Gemeindemesse

 

 

Elbigenalp:

·         Ostermontag, 17.04. – 09.00 Uhr Gemeindemesse

·         Mittwoch, 19.04. – 17.00 Uhr Rosenkranz im Schwesternhaus

·         Freitag, 21.04. – 19.30 Uhr Hl. Messe

·         Sonntag, 23.04. – 09.00 Uhr Wortgottesdienst

 

 

Häselgehr:

·         Donnerstag, 20.04. – 19.30 Uhr Hl. Messe

·         Samstag, 22.04. – 19.30 Uhr Gemeindemesse

 

 

Gramais:

·         Ostermontag, 17.04. – 10.30 Uhr Gemeindemesse
          Monatsgedenken für Erika Fritz

·         Samstag, 22.04. – 18.30 Uhr Gemeindemesse

 

 

 

 

 

Gott, der Herr, gab mir die Zunge eines Jüngers,

damit ich verstehe, die Müden zu stärken durch ein aufmunterndes Wort.

Jeden Morgen weckt er mein Ohr, damit ich auf ihn höre wie ein Jünger.

Jes 50,4

 

 

 

 

 

 

 

zum Seitenanfang  

    zurück zur Auswahl

       zur Startseite

bearbeitet von GH am 18.04.2017